Home     Kontakt     Impressum     Schulträger: Rhein-Neckar-Kreis

 

 

 

 

 

>> Individuelle Förderung


>> Berufsvorbereitende Einrichtung


>> Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf


>> Berufseinstiegsjahr


>> Kooperation Bildung & Vorbereitung


>> Berufsschule


>> Berufsfachschule


>> Holztechnik


>> Metalltechnik, 1-jährig


>> Metalltechnik, 2-jährig


>> Körperpflege


>> KFZ-Mechatronik


>> Berufskolleg


>> Technisches Gymnasium


>> Fachschule für Technik


>> Meisterschule Tischler


>> Zusatzqualifikationen CAD-CNC


>> Europäischer Computerführerschein


 

 

 

Einjährige Berufsfachschule Körperpflege


 

NEU ab Schuljahr 2012/13

"Individuelle Förderung im Ganztageskonzept"

  Informationen  

 


 

Zugangsvoraussetzungen:
Abschlusszeugnis der Hauptschule oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes, Nachweis eines Praktikumsplatzes in einem Friseursalon

Dauer:
Ein Schuljahr (Vollzeitunterricht)

Bewerbungsunterlagen:
Lebenslauf in tabellarischer Form mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg, Zeugnisabschriften, Erklärung ob bereits eine einjährige gewerbliche Berufsfachschule besucht wurde, ein Passfoto, Kopie des Personalausweises, Bewerbungsmappen sind nicht notwendig.

Anmeldung:
So früh wie möglich, spätestens am 1. Schultag nach den Sommerferien. Für das jeweilige Ausbildungsjahr wird rechtzeitige Anmeldung empfohlen, da die Anzahl der Ausbildungsplätze beschränkt ist.

Unterrichtsbeginn:
Der Unterricht beginnt am ersten Schultag nach den Sommerferien.

Unterrichtszeiten:
Die BFS ist eine Vollzeitschule; Unterricht ist täglich ab 7.50 Uhr. Nachmittagsunterricht ist möglich.

Kosten:
Keine, notwendige Lehrbücher werden vom Schulträger leihweise zur Verfügung gestellt. Für den fachpraktischen Unterricht ist Arbeitskleidung erforderlich. Fahrtkostenzuschuss wird nach den Schülerbeförderungsrichtlinien gewährt.

Förderung:
Finanzielle Förderung erfolgt nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög).

Ausbildungsziel:
1. Ausbildungsjahr im Berufsfeld Körperpflege, Ausbildungsberuf Friseur/in

Abschluss:
Abschlusszeugnis der einjährigen gewerblichen Berufsfachschule Körperpflege.
Der Besuch der 1-jährigen Berufsfachschule Körperpflege endet mit einer umfassenden praktischen Prüfung. evtl. Anerkennung des 1. Ausbildungsjahres im Berufsfeld Körperpflege

Unterrichtsinhalte:
In der 1-jährigen Berufsfachschule Körperpflege werden die in der Grundstufe der Ausbildungsordnung des Friseurhandwerks vorgesehenen fachtheoretischen Kenntnisse und fachpraktischen Fertigkeiten vermittelt.

a) Lernfelder
Berufsfachliche Kompetenz, berufspraktische Kompetenz, Projektkompetenz, computerbezogener Unterricht, Wirtschaftskompetenz, Deutsch, Gemeinschaftskunde, Religionslehre

b) Betriebspraktikum
1 Tag / Woche Praktikumsbetrieb

Ferien:
Es gilt der Ferienplan von Baden-Württemberg

Ansprechperson:
E-Mail: Frau Peter-Runstuck
 

 

 

Abschluss:


Abschlusszeugnis der einjährigen gewerblichen Berufsfachschule Körperpflege, Anerkennung des 1. Ausbildungsjahres im Berufsfeld Körperpflege

 

 

Ansprechperson:


Frau Peter-Runstuck

 

E-Mail: peter-runstuck@esss.de

 


 

  Info-Flyer

 

  Anmeldung

 

  Vertrag Betriebspraktikum

 

  Unser Pädagogisches

Konzept im Fachbereich

Körperpflege

 

Videoclip Friseur- & Beautyberufe

 

 

© Ehrhart-Schott-Schule Schwetzingen